Category: unterwegs

Manila – Abschied

[dropcap]Wenige[/dropcap] Tage halten wir uns nur noch in Asien auf. Die letzten Tage verbringen wir mit einer chinesischen Familie, welche wir erst vor kurzem kennen gelernt haben, da ein Freund für uns eine Unterkunft suchte. Vor einer langen Heimreise ist es uns mittlerweile wichtig, gut ausgeruht zu starten. Normalerweise haben wir die Inlandreise mit der …

Read on
San Felipe

[dropcap]Endlich[/dropcap] mal wieder Zugang zu einem Computer, auch wenn mit englischer Tastatur. Lasst diesen Beitrag also als eine kleine Pruefung fuer euer Gehirn sein, die Umlaute fluessig zu lesen und die Rechtschreibfehler rauszufiltern! Schon vor einigen Monaten hat unser Laptop den Geist aufgegeben und ebenfalls meine geliebte Kamera, sowie das Akkuladegeraet der Ersatzkamera, welche ich …

Read on
Visa im Kriegsgebiet

[dropcap]Vor[/dropcap] knapp einer Woche wurde im Gebiet von Mindanao das Kriegsrecht ausgerufen. Eine Gruppe von islamistischen Terroristen hat versucht die Stadt Marawi, kaum 200km von hier,  unter Kontrolle zu bringen, bzw. dort einfach nur Chaos angerichtet. Neben angezündeten Krankenhäusern und Schulen, wurden auch etliche Menschen getötet, manche gefangen genommen und später hingerichtet – das übliche …

Read on
Zauberei auf Talicud

english version available here: http://oneyearpinoy.de/witchcraft-in-talicud/ [dropcap]Davao[/dropcap] war stressig die letzte Zeit, so haben wir uns entschieden einen kleinen Urlaub auf Talicud Island zu machen (Beitrag dazu folgt noch). Allerdings wollen wir dem Post noch etwas zuvorkommen, da wir eine interessante Begegnung hatten, die für uns einmalig war und wir so etwas noch nie erlebt haben. Am …

Read on
Samal Island Erstkontakt

[dropcap]Es[/dropcap] ist 7 Uhr und ich hüpfe schnell aus dem Bett, bevor die Kleinen wach werden und die Hälfte der Kaffeeenergie aufbrauchen. Vor dem Haus ist es bereits heiß und das Wetter hat sich zum Guten gewendet, denn das Tiefdruckgebiet ist weiter gezogen und hinterlässt nun keine tiefen Pfützen und kalte Luft, dafür schafft es …

Read on
Valencia Bukidnon – Seminar

[dropcap]Gegen[/dropcap] 20:00 Uhr mache ich mich auf den Weg, um mich mit ein paar Freunden am Busbahnhof zu treffen. Während ich mich zum Treffpunkt begebe, brüllt die Musikbox des Jeepny Partymusik in die Kabine  und der Fahrer fährt nur mit einer kurzer Unterbrechung – um zwei Blinden über die Straße zu helfen – mit ordentlichen …

Read on
Im Erdbebengebiet Surigao – Teil 2

Die Nacht in dem Hotelzimmer war soweit in Ordnung und ich nutze das frühe Aufwachen zu einem kleinen Spaziergang. Mula, so heißt das Hotel, liegt gegenüber einer Reisfarm, in der gerade ein Reisbauer mit seinem Wasserbüffel (Carabao in Cebuano) das Feld für die neue Einsaht vorbereitet. Um Reis anzubauen, sind einige Schritte notwendig, zu erst …

Read on
Erstkontakt

[dropcap]Nach[/dropcap] meinem letzten Aufenthalt auf den Philippinen habe ich mir vorgenommen, bei nächster Landung den Boden des Flugfeldes zu küssen. Aber Manila ist dreckig. Für manchen Reisenden der schlimmste Ort, den sie auf ihrer Asienreise passieren und aushalten mussten. Solange man nicht zwei Stunden vom Zentrum entfernt wohnt, sollte man hier gar nicht wohnen, so …

Read on