Category: Alltag

Baustelle – fertig

[dropcap]Endlich[/dropcap] sind wir fertig mit dem Umbau. Eigentlich schon seit 1,5 Monaten, aber irgendwie ist die Zeit zum Schreiben nicht da. Noch immer haben wir viel zu tun und sind gerade erst von einem Einsatz in Manila zurück, wo wir die letzten drei Wochen im Smog verbracht haben. Da sich unser Umbau aus diversen philippino-style …

Read on
auf der Baustelle – Teil 2

[dropcap]Es ist [/dropcap] eine kleine Weile vergangen und wir kommen mit unserem Projekt Stück für Stück voran. Wir haben die geplanten Termin zur Fertigstellung allerdings schon hinter uns gelassen, aber wie auch im Leben schauen wir nach vorne, und nicht mehr zurück. Vieles hat sich als Zeitverzögerung rausgestellt, aber nun ist es soweit, dass wir das …

Read on
Mantigue Island

[dropcap]Mr. Doh[/dropcap], so wie Samuel hier liebevoll genannt wird, schwitzt ordentlich, denn heute ist es richtig heiß. Sommer ist zurück gekehrt und hat dem Tiefdruckgebiet ordentlich eine ordentliche Schelle gegeben. Da kein Lüftchen wehte, haben wir uns heute entschieden, zu einem wunderschönen Strand zu fahren, zusammen mit unseren neuen Freunden Nick und Elisa, welche gerade …

Read on
Camiguin – unser Zuhause

[dropcap]Wir[/dropcap] sind nun für zwei Wochen auf der Insel Camiguin, welche wir bereits mehrmals bereist haben und welche unser Zuhause auf den Philippinen geworden ist. Auch haben wir schon tolle Sachen erlebt und einige entspannte Tage verbracht. Während der ersten Woche haben wir viel Zeit für innere Prozesse verwendet und sind nicht viel unterwegs gewesen, …

Read on
Vulcanizing in Davao

[dropcap]Es[/dropcap] ist viel passiert in den letzten Tagen, vieles davon fand im verborgenen statt, so dass es für mich den Anschein erweckt, als ob wir uns nicht genug bewegen. Neben bürokratischen „Erlebnissen“, den Besuch von Kopfläusen und jeder Menge Regen, der angenehme Kühle mit sich bringt,  ist nicht wirklich viel passiert. Die Schulen hier haben …

Read on
Tiangehan market Fotoeindrücke

[dropcap]Die[/dropcap] Menschen in Surigao unterscheiden sich ein wenig von den Leuten im Rest des Landes. Zum einen sagt man, dass die Einwohner von Surigao sehr mutige Menschen sind, da sie an der Pazifikküste gegen die Stürme kämpfen und sich auf dem Wasser gegen die hohen Wellen behaupten. Zum anderen sagt man, dass Surigaonon sehr warmherzige …

Read on
Sparflamme

[dropcap]Neben[/dropcap] mir schläft das kleine Baby, welches liebevoll „Mr. Meatball“ genannt wird. Die Hitze der ersten Tagen sowie das plötzlich auftretende starke Sonnenlicht verwandelte seine zarte Haut in eine Mondlandschaft aus Hitzepickelchen und Reaktionen auf die Sonne – wir waren noch nicht vorsichtig genug. Aus diesem Anlass haben wir uns entschieden, den kleinen erst einmal …

Read on
Bankerohan – öffentlicher Markt

[dropcap]Die[/dropcap] Küche ist leer, in der Mall gibt es nur überteuertes Obst und Gemüse und wir haben fast zwei Jahre gewartet, um die Früchte und das Gemüse aus dem gelobten Land zu essen. Gut zum Einen, dass wir direkt eigenes Obst im Garten verkaufen und so über ausreichende Obstreserven in Form von Bananen, Mangos, Papayas …

Read on
Alltag A

[dropcap]Unsere[/dropcap] erste Woche ist fast vorbei und der Jetlag nähert sich so langsam dem Ende. Die Schlafphasen während des Tages werden kürzer und zum Glück die nächtlichen länger! Wir wohnen zurzeit bei einer Familie, die seit ca. 30 Jahren hier in Davao wohnt. Christian ist Missionar aus Deutschland und seine Frau, Adela, war ebenfalls lange …

Read on